Meta





 

Der klare Moment

Man lebt mit seinen normalen Einstellungen, Erwartungen, Normen, Werten und Erfahrungen. Jeder hat Andere die sich auch der, der anderen ähneln oder sogar gleichen können. Diese Werte sind in Dauerbetrieb, sie helfen uns Prioritäten zu setzen um einfacher Lösungen, für eigene Aufgaben und Probleme in jeglichen Hinsichten zu finden.Bei mir geschieht die Setzung von Prioritäten durch das Bauchgefühl. Vielleicht kennt Ihr das ja, plötzlich kommt während einer normalen alltäglichen Aktivität der klare Moment. In dieser unterschiedlich langen Zeitspanne erscheint zumindest mir alles so eindeutig, wie ich es mir oft wünsche. Der Grund der Handlung, der Personen auf die wir wütend sind werden eindeutig und vielleicht nachvollziehbarer. In einer Situation ohne jegliche Motivation wird klar warum man das Alles macht. Leider sind diese klaren Momente genauso vergänglich, wie jeder andere Augenblick auch... Meditation bringt diesen Zustand eines klaren Moments, aber steht dafür auch genügend Geduld und Konzentration zur Verfügung!? Bei mir nicht, zu viele Gedanken sind daran Schuld und bei euch? Da, dass der erste Eintrag ist würde ich gerne wissen ob Ihr diesen klaren Moment auch mal des öfteren habt und wie ihr eure Prioritäten setzt

27.7.15 22:36

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen